Schützenverein „Hubertus“ Hörenhausen kürt seine Besten

Lesedauer: 4 Min
 Die erfolgreichen Schützen aus Hörenhausen: (von links) Sabrina Brugger, Maria Keller, Svenja Brugger, Josef Kutter, Lukas Magg
Die erfolgreichen Schützen aus Hörenhausen: (von links) Sabrina Brugger, Maria Keller, Svenja Brugger, Josef Kutter, Lukas Magg, Marc Haag, Albert Macht, Peter Ruepp und Vorsitzender Harald Macht. (Foto: Clemens Schenk)

Beim Schützenverein „Hubertus“ Hörenhausen sind die Vereinsmeister und Vereinspokalsieger 2019 ermittelt worden. Erfreulich ist für den Schützenverein, dass auch wieder Jugendliche und Junioren dabei waren.

Neben den vielen Rundenwettkämpfen in den Mannschaften, den Vergleichsschießen mit befreundeten Schützenvereinen, dem Königs- und dem spannenden Finalschießen hat die Ermittlung der Vereinsmeister und Pokalsieger bei allen aktiven Schützen seinen besonderen Stellenwert. In verschiedenen Schießserien und beim abschließenden Finalschießen werden die begehrten Titel in den verschiedenen Disziplinen ermittelt. Im Schützenheim wurden nun im Rahmen der Königsproklamation auch die Meister und Pokalsieger gekürt.

Vereinsmeister bei der Jugend wurde Marvin Joos mit 368,1 Gesamtringen. Vereinsjuniorenmeister bei den Luftgewehrschützen wurde Marc Haag mit 425,1 Gesamtringen. Vereinsmeisterin in der Luftgewehr-Schützenklasse wurde wiederum Sabrina Brugger mit 484,5 Gesamtringen, knapp gefolgt von ihrer Schwester Svenja Brugger mit 475,6 Gesamtringen. In der Altersklasse ab 45 Jahre siegte Peter Ruepp (466,6 Gesamtringe), gefolgt von Karl Brugger (435,0 Gesamtringe). Mit 454,0 Gesamtringen wurde Harald Macht wiederum Vereinsmeister bei der Luftpistole in der allgemeinen Klasse vor Anton Frank (428,6 Gesamtringe). Albert Macht wurde bei den Auflageschützen Vereinsmeister 2019 mit 451,3 Gesamtringen vor Helmut Hoffmann mit 448,5 Gesamtringen.

Im Vereinspokal 2019, hier handelt es sich um einen jährlich wechselnden Wanderpokal, siegte bei der Jugend Lukas Magg mit einem 202,9-Gesamtteiler, bei den Junioren Marc Haag mit einem 278,0 Gesamtteiler. Pokalsieger in der Schützenklasse Luftgewehr wurde Daniel Scheffold mit einem guten 85,1 Gesamtteiler bei vier Schießserien. In der Altersklasse siegte Schießleiter Peter Ruepp mit einem 151,7 Gesamtteiler. Den Auflageschützen-Vereinspokal 2019 gewann Albert Macht mit einem 133,5-Gesamtteiler.

Bei den Luftpistolen war wiederum Vorsitzender Harald Macht (509,5 Gesamtteiler) erfolgreich. Spannend ging es beim Schuss auf die begehrte, von Klaus Stocker handgefertigte Königsscheibe zu. Hier ermittelten acht Qualifikanten per Direktschuss den Sieger. Marc Haag zielte hier am Besten. Beim damit verbundenen Preisschießen siegte bei den LG+LP-Schützen Josef Kutter mit einem sehr guten 12,0-Teiler, Maria Keller gewann die Premiere beim Auflage-Preisschießen mit einem guten 32,0-Teiler. Allen Siegern und Erstplazierten von Rang 1 bis 3 wurde noch eine Erinnerungstafel übergeben, auf der auch die zukünftigen Erfolge mit Plaketten dokumentiert werden können. Der Beifall der Anwesenden galt den guten Leistungen der siegreichen Schützen. Ein geselliges Beisammensein rundete die Siegerfeier ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen