Schützenverein hofft auf neue Sportler

Lesedauer: 3 Min
 Die Hörenhauser Schützen warben beim Schnuppernachmittag für neue Mitglieder.
Die Hörenhauser Schützen warben beim Schnuppernachmittag für neue Mitglieder. (Foto: Clemens Schenk)
Clemens Schenk

- Der Schützenverein Hörenhausen hat wieder eine Mitgliederwerbeaktion gestartet, denn die Zahl der Mitglieder war rückläufig. Bei einem Schnuppernachmittag stellte der Verein den Schießsport vor.

Der Schützenverein hatte sich eine größere Resonanz auf seinen Schnuppernachmittag erhofft. Aber die Hörenhauser Schützen wollten sich dadurch nicht entmutigen lassen. „Wir müssen immer im Gespräch bleiben, deshalb werden wir solche Werbeaktionen immer wieder anbieten“, sind sich die Verantwortlichen des Vereins einig. Denn den Schießsport könne man zwischen acht und 80 Jahren machen.

Beim Schnuppernachmittag gab es Informationen rund ums Schießen und über den Schützenverein. Interessierte konnten dabei das Schießen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole ausprobeiren. Die Kinder von acht bis zwölf Jahren konnten sich dabei am Lichtgewehr erproben. Ab zwölf Jahren ist das Schießen mit der Luftdruckwaffe möglich. Die Senioren konnten sich am Aufgelegt-Schießen probieren. Dabei gibt es mit dem Blasrohrschießen eine Spezialität, die auch vom Bayerischen Sportschützenbund angeboten wird. Das Blasrohrschießen ist ein Sport, der laut Schützenverein von der ganzen Familie mit viel Spaß betrieben werden kann, eine Altersbeschränkung gibt es hier nicht. Alles konnte kostenfrei ausprobiert werden.

Besonderes Augenmerk legen die Sportschützen, wie sie betonten, auch auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit ihrem Sportgerät. Schießsport fördere die Konzentrationsfähigkeit, das führe auch zu einer höheren Belastbarkeit, was für Schule und Beruf von Vorteil sei, werben die Schützen für ihren Sport. Außerdem weisen die Schützen auf das Gemeinschaftserlebnis beim Vereinssport hin.

Mit Ausnahme der Sommerpause treffen sich die Schützen immer freitags ab 19.30 Uhr, die Jungschützen bereits ab 18 Uhr zu ihren Übungsschießen im Schützenheim in Hörenhausen. Neben den Trainingsschießen finden Gauschießen, Vereinsmeisterschaften, Freundschaftsschießen, Rundenwettkämpfe mit anderen Vereinen und Preisschießen statt. Der Verein freut sich über aktive, aber auch über fördernde Mitglieder.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen