Projekt Phönix auf den Spuren der Schwabenkinder

 Die Lerngruppe Phönix am Ziel ihrer Fahrradtour in Friedrichshafen.
Die Lerngruppe Phönix am Ziel ihrer Fahrradtour in Friedrichshafen. (Foto: Kerstin Mittelbach)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Vor den Pfingstferien ging es für die Lerngruppe Phönix der Vinzenz-von-Paul-Schule nach Wolfegg ins Bauernmuseum. Die Lerngruppe beschäftigte sich in den Wochen zuvor mit der Geschichte der Schwabenkinder.

Die thematisch orientierte Fahrradtour startete in Wolfegg und machte die erste Station in der Bachstraße der Ravensburger Innenstadt. Dort fand im 18. und 19. Jahrhundert der Kindermarkt statt. Auf diesem wurde mit Kindern aus dem verarmten Alpenraum – ähnlich wie Vieh und Getreide – gehandelt. Die dort gekauften Kinder wurden als Hütejungen und Dienstmägde auf den Höfen eingesetzt.

In der Schwabenkinderaustellung konnten die Schüler viel über einzelne Schicksale der Schwabenkinder erfahren. Die Geschichte dieser Kinder und der Bezug zur heutigen Situation der Kinderarbeit auf der ganzen Welt wurde so für die Jugendlichen ein Stück erlebbarer gemacht.

Mit den Mountainbikes, die über Fördergelder des Bike2learn- Projekts angeschafft wurden, ging es im Anschluss weiter nach Friedrichshafen in die Jugendherberge. Auf den schönen Fahrradwegen Oberschwabens konnten die Schüler zeigen, was ihn ihnen steckt. Der vierzehnjährige Schüler Lukas war, wie die anderen auch, sehr stolz insgesamt 50 km an einem Tag geradelt zu sein.

Abends und am Tag darauf wurde dann noch gemeinsam die schöne Bodenseelandschaft erkundet, sodass alle Schüler mit vielen wertvollen Eindrücken nach Hause kamen. Die begleitenden Pädagogen Kerstin Mittelbach, Daniel Fick und Olaf Richter- Reinhardt waren zufrieden mit der sportlichen Leistung und dem Interesse, welches die Schüler an der Aktion gezeigt haben. Der ein oder andere Schüler klagte am Tag darauf über ordentlichen Muskelkater.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie