P-Stufen-Gaufinale steigt in Schwendi

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Bei den Pflichtübungen (P-Stufe) muss die Turnerin eine vorgegebene Folge von Elementen zeigen. Die Wettkampfausschreibung ist jahrgangsabhängig. Dadurch soll erreicht werden, dass der Nachwuchs definierte und altersgerechte Leistungsziele erreicht. Die Einzelergebnisse werden dann zusammengezählt.

Das Gaufinale für Mädchen-Mannschaften im Geräteturnen (P-Stufen) wird am Samstag, 19. Oktober, in der Gemeindesporthalle in Schwendi ausgetragen. Wettkampfbeginn ist um 10 Uhr. Der Ausrichter, die Sportfreunde Schwendi, erwarten rund 200 Teilnehmerinnen.

Geturnt werden die P-Stufen in der E-, D- und C-Jugend sowie in der offenen Klasse ab zwölf Jahren. Die Geräte sind Sprung, Reck, Stufenbarren, Balken und Boden. Für das Gaufinale haben sich Mannschaften der beiden jüngsten Altersklassen über die Vorrunden (Süd in Regglisweiler und Nord in Söflingen) qualifiziert. Insgesamt werden 30 Mannschaften aus zwölf Vereinen antreten. Die E- und C-Jugendlichen beginnen ihre Wettkämpfe um 10 Uhr. Die D-Jugendlichen und die offene Klasse folgen nach der Mittagspause um 13.30 Uhr.

Bei den Pflichtübungen (P-Stufe) muss die Turnerin eine vorgegebene Folge von Elementen zeigen. Die Wettkampfausschreibung ist jahrgangsabhängig. Dadurch soll erreicht werden, dass der Nachwuchs definierte und altersgerechte Leistungsziele erreicht. Die Einzelergebnisse werden dann zusammengezählt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen