Musiker und Funktionäre werden geehrt

Lesedauer: 3 Min
 Ehrungen und Auszeichnungen für engagierte Vereinsarbeit gab es für verdiente Funktionäre des Musikvereins Hörenhausen: (von li
Ehrungen und Auszeichnungen für engagierte Vereinsarbeit gab es für verdiente Funktionäre des Musikvereins Hörenhausen: (von links) Hans Ertle, Werner Maier, Helmut Marquart und der Vorsitzende Wolfgang Thanner. (Foto: Clemens Schenk)

Bei der Generalversammlung des Musikvereins Hörenhausen hat es Verbands- und Vereinsehrungen für langjährige und verdiente Funktionäre, Musikerinnen und Musiker gegeben.

Die neue Vereinsehrungsordnung des Musikvereins sieht die Ehrungen für aktives Musizieren über 5, 15, 25, 35, 45 Jahre und so weiter vor, während für langjähriges aktives Musizieren und Engagement im Ehrenamt von Verbandsseite des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg Ehrungen nach 10, 20, 30 Jahren und mehr vorgesehen sind.

Im Rahmen der Veranstaltung brach die stellvertretende Ortsvorsteherin Simone Barth eine Lanze für das Ehrenamt: „Was wäre unsere Gemeinschaft ohne das hohe ehrenamtliche Engagement, auch das der Musikerinnen und Musiker.“ Sie lobte in ihrem Grußwort den Musikverein, der Herzblut für die Musik, Gemeinschaft durch die Musik und eine kulturelle Bereicherung und Freude an der Musik in der Ortschaft vermittle.

Die Vereinsehrennadel in Bronze für fünfjährige aktive Musikertätigkeit erhielten Lea Joos und Rainer Segmehl. Eine Verbandsehrung gibt es seit kurzem für besondere Verdienste in der Vorstandschaft. Die Fördernadel in Bronze des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg erhielten für ihr jahrzehntelanges Engagement in verschiedenen Bereichen der Vereinsarbeit Werner Maier und Helmut Marquart, die Fördernadel in Silber bekam Hans Ertle. Vorsitzender Wolfgang Thanner dankte allen für ihren Einsatz. Er sei „glücklich, solch verdiente Mitglieder ehren zu dürfen“ , meinte er und übergab allen Geehrten ein Geschenk des Musikvereins.

Bereits 30 Jahre führt Wolfgang Thanner erfolgreich und mit viel Umsicht und Engagement den Musikverein Hörenhausen. Der stellvertretende Vorsitzende Georg Bailer dankte ihm dafür – und kündigte eine große Ehrung des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg beim diesjährigen Osterkonzert an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen