Ausgeglichenheit sichert Schönebürgern die Titelverteidigung

Lesedauer: 2 Min
 Die erfolgreiche Schönebürger Hobbymannschaft (von links): Jochen Walcher, Melanie Schweiger, Siggi Mohr-Grohmann, Gerhard Paul
Die erfolgreiche Schönebürger Hobbymannschaft (von links): Jochen Walcher, Melanie Schweiger, Siggi Mohr-Grohmann, Gerhard Paulat, Despina Paulat, Geli Oberle, Horst Staible und Wolfgang Staible. Es fehlen: Ingo Geiselhart, Axel Kazmaier und Frieder Oberle. (Foto: privat)
hs

Die gemischte Hobbymannschaft der Tennisabteilung des Sportclub Schönebürg hat sich wieder ungeschlagen den siebten Titel in Folge in der Hobbyrunde mit umliegenden Vereinen gesichert.

Mit Siegen über Mietingen (3:3), Bußmannshausen (5:1), Orsenhausen (5:1), Balzheim (5:1) und Sinningen (6:0) stand der Gruppensieg nach teilweise auch engen Spielen erst nach dem letzten Spiel fest. Vor diesem Spiel hatten auch noch die Teams von Bußmannshausen und Sinningen die Chance, Sieger zu werden. Die Ausgeglichenheit der Schönebürger Mannschaft war letztlich für diesen Erfolg ausschlaggebend. Der Saisonabschluss der Hobbyrunde und die Überreichung des neuen Wanderpokals der Volksbank Laup-heim-Illertal fand am vergangenen Wochenende in Sinningen statt.

Die erfolgreiche Schönebürger Hobbymannschaft (von links): Jochen Walcher, Melanie Schweiger, Siggi Mohr-Grohmann, Gerhard Paulat, Despina Paulat, Geli Oberle, Horst Staible und Wolfgang Staible. Auf dem Foto fehlen Ingo Geiselhart, Axel Kazmaier und Frieder Oberle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen