Verlustpunktfrei bleiben ist das Ziel

Lesedauer: 2 Min
 Der Tabellenführer SV Alberweiler (links Julia Kopf) empfängt den Dritten Hoffenheim.
Der Tabellenführer SV Alberweiler (links Julia Kopf) empfängt den Dritten Hoffenheim. (Foto: Archiv: Karl Seifert)
Schwäbische Zeitung

Zum Abschluss der Hinrunde empfangen die B-Juniorinnen des SV Alberweiler am neunten Spieltag in der Fußball-Bundesliga Süd den Tabellendritten, die TSG 1899 Hoffenheim. Anstoß ist am Samstag, 16. November, um 14 Uhr in der Hessenbühl-Arena.

Der SVA möchte im neunten Spiel den neunten Sieg einfahren und damit die Vorrunde verlustpunktfrei beenden. Hoffenheim rangiert nach acht Spieltagen auf Tabellenplatz drei mit 17 Punkten. Der SVA ist Tabellenführer und hat die maximale Punktausbeute von 24 Punkten auf der Habenseite. Für SVA-Trainer Dominik Herre kommt mit Hoffenheim eines der stärksten Teams der Liga nach Alberweiler. „Ungeachtet des Gegners wollen wir unser Spiel machen und streben im Heimspiel gegen Hoffenheim einen Heimsieg an“, sagt er. Bis auf Emely Kaiser (Leistenzerrung), Marieke Wolff (Meniskus), Linda-Katarina Glöggler (Kreuzbandriss) und Chantal Ebinger (schulischen Termin) stehen alle Spielerinnen für einen Einsatz zur Verfügung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen