SVA muss zum Auftakt auswärts ran

Lesedauer: 4 Min
Dominik Herre geht in seine fünfte Saison als Trainer der B-Juniorinnen des SV Alberweiler.
Dominik Herre geht in seine fünfte Saison als Trainer der B-Juniorinnen des SV Alberweiler. (Foto: Archiv: Volker Strohmaier)
Schwäbische Zeitung

Namen & Zahlen/SV Alberweiler B-Juniorinnen

Zugänge: Kristina Halcinova (SGM Mengen/Ennetach), Emely Kaiser (SGM Tannheim/Aitrach), Pauline Renz (SGM Eggingen/Einsingen), Valérie Schrimpf (SV Deuchelried), Julia Stützenberger (TSV Tettnang), Franziska Gaus (TSV Tettnang).

Abgänge: Lena Rädler, Theresa Hauler, Milena Kohlmeyer (alle SV Alberweiler Frauen I), Milena Graf, Lisa Natterer (beide SGM Aitrach Frauen), Michelle Weiß (FC Bayern München II Frauen), Muriel Kroflin (SC Freiburg U17).

Trainer: Dominik Herre (seit Saison 14/15), Franz Herre (Co-Trainer seit Saison 14/15), Florian Geiselhart (Torwarttrainer seit Dezember 2016); Spielleiter: Reinhold Jerg (seit 16/17).

Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler starten in die mittlerweile siebte Spielzeit in der Fußball-Bundesliga Süd beim TSV Crailsheim. Das erste Pflichtspiel der Saison 2018/19 bestreitet der SVA am Samstag, 8. September, um 14 Uhr im Schönebürgstadion.

„Nach einer intensiven Vorbereitung wird es Zeit, dass das erste Pflichtspiel gespielt wird“, sagt SVA-Trainer Dominik Herre. Die Vorbereitung beim SVA startete bereits am 7. Juni. Lediglich die ersten beiden Sommerferienwochen waren für die Spielerinnen in Verbindung mit einem Zusatzplan zur Aufrechterhaltung der Ausdauer trainingsfrei. Zwei Testspiele wurden im Juni noch gegen die Mannschaften der Saison 2017/18 – gegen die C-Junioren der SGM Baustetten und der SGM Ehingen-Süd – bestritten. In den insgesamt sieben Vorbereitungsspielen gab es vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. „Mit den Testspielen waren wir nicht immer ganz einverstanden. Die Umsetzung der Vorgaben und die Leistung der Mannschaft waren durchwachsen und ausbaufähig“, so der 34-Jährige, der in seine fünfte Saison als SVA-Trainer geht. „Jedoch gilt es in diesen Spielen diverse Dinge zu testen und daraus sind Schlüsse zu ziehen. In keiner Vorbereitungspartie haben wir so gespielt, wie wir es in der Punktspielrunde tun werden.“ Teil der Vorbereitung war auch ein dreitägiges Trainingslager im Rahmen des Ausbildungskonzepts des Württembergischen Fußballverbands (WFV) in der Sportschule Ruit. Dort waren alle 21 Spielerinnen des Kaders mit vor Ort sowie neben dem Trainerstab auch Teammanager Reinhold Jerg und Physiotherapeutin Andrea Rädler.

Trainingswoche war nicht optimal

Die Trainingswoche vor dem ersten Punktspiel in Crailsheim verlief hingegen nicht optimal, da sowohl ein U16- als auch ein U18-Lehrgang des WFV abgehalten wurde. Elf der 21 SVA-Spielerinnen konnten somit nur einmal die Woche vor dem ersten Spiel in Crailsheim trainieren. Eine gezielte Vorbereitung war laut Dominik Herre so nicht möglich.

In Crailsheim stehen höchstwahrscheinlich alle Spielerinnen zur Verfügung. „Wir haben die ein oder andere Spielerin, die leicht angeschlagen ist, bis Samstag dürften die kleineren Blessuren aber weg sein“, sagt der SVA-Trainer zur Personalsituation. „Ich gehe davon aus, dass alle Spielerinnen einsatzfähig sein werden.“ Das klare Ziel sei es, in Crailsheim drei Punkte zu holen. „Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen und wollen mit einem positiven Gefühl in die neue Saison starten“, so Dominik Herre. Die Spielzeit 2017/18 hatte der SVA auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen, Crailsheim war als Achter der erste Nichtabsteiger in der Bundesliga Süd.

Die Saisonziele formuliert Dominik Herre wie folgt: einen Platz in der ersten Hälfte der Bundesliga-Tabelle belegen, WFV-Futsalmeister werden, den WFV-Pokal gewinnen sowie die Weiterentwicklung der Spielerinnen und der Mannschaft. Meisterschaftsfavorit ist für den 34-Jährigen der 1. FFC Frankfurt.

Namen & Zahlen/SV Alberweiler B-Juniorinnen

Zugänge: Kristina Halcinova (SGM Mengen/Ennetach), Emely Kaiser (SGM Tannheim/Aitrach), Pauline Renz (SGM Eggingen/Einsingen), Valérie Schrimpf (SV Deuchelried), Julia Stützenberger (TSV Tettnang), Franziska Gaus (TSV Tettnang).

Abgänge: Lena Rädler, Theresa Hauler, Milena Kohlmeyer (alle SV Alberweiler Frauen I), Milena Graf, Lisa Natterer (beide SGM Aitrach Frauen), Michelle Weiß (FC Bayern München II Frauen), Muriel Kroflin (SC Freiburg U17).

Trainer: Dominik Herre (seit Saison 14/15), Franz Herre (Co-Trainer seit Saison 14/15), Florian Geiselhart (Torwarttrainer seit Dezember 2016); Spielleiter: Reinhold Jerg (seit 16/17).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen