SVA erhält Bonus für Nationalspielerin Weiß

Lesedauer: 2 Min
 WFV-Mitarbeiter Helmut Edelmann (2. von links) überreichte die DFB-Bonuszahlung in Höhe von 1200 Euro für die Ausbildung von Mi
WFV-Mitarbeiter Helmut Edelmann (2. von links) überreichte die DFB-Bonuszahlung in Höhe von 1200 Euro für die Ausbildung von Michelle Weiß (2. von rechts) an den SVA-Vorsitzenden Martin Kaiser (rechts). Bezirksjugendleiterin Heidi Münch (links) freut sich mit. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Der SV Alberweiler hat für leistungsorientierte Nachwuchsförderung vom Deutschen Fußballbund (DFB) eine Bonuszahlung in Höhe von 1200 Euro für die Spielerin Michelle Weiß erhalten. Weiß, die drei Spielzeiten in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd für den SVA aufgelaufen ist, spielt mittlerweile in der 2. Frauen-Bundesliga Süd beim FC Bayern München II.

Für die B-Juniorinnen des SV Alberweiler bestritt Weiß 48 Spiele und erzielte dabei sieben Tore in der Bundesliga Süd. Den größten Erfolg mit dem Club aus Oberschwaben feierte Weiß am 12. März 2017 bei der deutschen Meisterschaft im Futsal, durch einen 3:0-Endspielerfolg gewann der SVA seinerzeit den Titel. Weiß steuerte dabei im Endspiel zwei Tore bei.

Für den DFB kam Weiß bei den U16-Juniorinnen dreimal, für die U17-Juniorinnen sechsmal und die U19-Juniorinnen einmal zum Einsatz. 2018 wurde Weiß Vize-Europameisterin mit den DFB-U17-Juniorinnen.

Die Bonuszahlung war beim Heimspiel gegen den SC Freiburg in der Halbzeitpause durch Helmut Edelmann vom Württembergischen Fußballverband (WFV) an den SVA-Vorsitzenden Martin Kaiser übergeben worden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen