Schemmerhofer treffen sich zur Gebetsnacht

Lesedauer: 2 Min
Pfarrer Kilian Krug (Mitte) leitete die Abschlussmesse in Schemmerhofen.
Pfarrer Kilian Krug (Mitte) leitete die Abschlussmesse in Schemmerhofen. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Bereits zum siebten Mal hat die Jugend 2000 in der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur Prayernight nach Schemmerhofen eingeladen. Auch diesmal waren zahlreiche Besucher dabei.

Als Referent war der 30-jährige Dirk-Henning Egger zu Gast, der als angehender Priester seit sechs Jahre im Augustiner Kloster in Paring bei Regensburg lebt und zum Thema „God’s Voice – Gott spricht zu Dir“ referierte. In seinem Vortrag gab er den Teilnehmern konkrete Anleitungen mit auf den Weg und die „Hausaufgabe, jeden Tag 15 Minuten Stille zu halten und Gottes Stimme und sein Wort zu erwarten“. Im Anschluss an den Vortrag und die anschließende Fragerunde lud die Jugend 2000 gemeinsam mit Pfarrer Kilian Krug und der Band zur Heiligen Messe ein, die in der gut besuchten Schemmerhofener Wallfahrtskirche einen feierlichen Rahmen fand.

Bei ansprechend beleuchteter Kirche ging die Messe unmittelbar in die eucharistische Anbetung über, während verschiedene Gruppen bis zum frühen Morgen einzelne Stunden gestalteten und um Mitternacht der eucharistische Einzelsegen gespendet wurde. Die Besucher hatten in dieser Zeit die Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung zu empfangen, Gebetsanliegen zu hinterlassen, Bibelstellen zu ziehen, Kerzen zu entzünden oder einfach zur Ruhe zu kommen.

Die Prayernight endete schließlich mit der sonntäglichen Abschlussmesse und auch die kleineren Teilnehmer waren dieses Mal zur Kinderkirche eingeladen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen