Schemmerhofer Kindergarten feierlich eingeweiht

Lesedauer: 3 Min
 Einen symbolischen Schlüssel überreichten (von links) Frank Dörflinger, Geschäftsführer der Activ-Group, Bürgermeister Mario Gl
Einen symbolischen Schlüssel überreichten (von links) Frank Dörflinger, Geschäftsführer der Activ-Group, Bürgermeister Mario Glaser und Sabine Moll von der Gemeindeverwaltung der neuen Kindergartenleiterin Evelyn Horsch zur Einweihung. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

In Schemmerhofen ist die neue Kindertageseinrichtung Lindenstraße eingeweiht und gesegnet worden.

Mit dem Saxophonsolo „Probiers mal mit Gemütlichkeit“ gespielt von Silvia Bleicher wurde die Einrichtung eröffnet. Leiterin Evelyn Horsch begrüßte die Gäste. Bürgermeister Mario Glaser betonte in seiner Rede die „hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten“. Mit kleinsten Mitteln und relativ wenig Zeit sei hier „ein Wohlfühlort für Klein und Groß“ geschaffen worden.

Frank Dörflinger, Geschäftsführer der Activ-Gruppe, sagte, Die Freude sei heute spürbar und vor allem den Erzieherinnen anzusehen. Er wies auch auch die räumliche Atmosphäre hin, die noch mit „kindlicher Phantasie“, den Kunstwerken der Kinder, aufgelockert werden, damit zu sehen ist, dass es ein Haus für Kinder ist. Darum überreichte er als Willkommensgeschenk kein Gemälde, sondern setzte mit einer Grünpflanze Akzente.

Abschließend fand ein geistlicher Impuls und die Segnung des neuen Gebäudes durch die beiden Seelsorger Pater Sunil und Pfarrer Hans-Dieter Bosch statt.

Anschließend hatten die Besucher die Möglichkeit, bei einem Rundgang das Haus kennenzulernen. Gelobt wurden vor allem die schönen hellen, farbenfroh gestalteten Räume. So mancher Gast blieb staunend vor der Krippeneinrichtung stehen. Der Schlafraum mit den kleinen Betten und der Wasch- und Wickelraum mit seinen winzigen Waschbecken und Toiletten waren doch nicht alltäglich.

Kinder bestaunen Einrichtung

Am Nachmittag wurde es dann eng in den Räumen, denn die Kinder, um die es geht, konnten zusammen mit ihren Eltern und alle Interessierten die neue Kita schon einmal bestaunen. Für die Kinder gab es eine Bastelecke zum Kreativ sein. Die „Popcornlovers“ verwöhnten die Besucher mit leckerem Popcorn und lustigen Ballontieren. Seit dieser Woche füllen die ersten Kinder nun bereits die Kita mit Leben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen