Schwäbische Zeitung

Beim 36. Mädchenturnier des Süddeutschen Fußballverbands für die Jahrgänge 2003/2004 an der Sportschule in Steinbach hat die es die Auswahl des Württembergischen Fußballverbands (WFV) verpasst, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Im letzten Spiel gegen Hessen wollte das entscheidende Tor trotz mehrerer Chancen nicht gelingen und mit dem Stand von 0:0 musste sich die WFV-Auswahl mit dem zweiten Platz zufriedengeben – mit dem Trost, als einzige Mannschaft kein Spiel verloren zu haben.

Gegen Südbaden gab es einen 1:0-Sieg, gegen Baden ein 0:0 und gegen Bayern ein 1:1. Von den B-Juniorinnen des SV Alberweiler waren folgende Spielerinnen dabei: Leonie Birk, Franziska Gaus, Julia Stützenberger, Julia Kopf, Susen Kiesel, Britta Peters. Rosi Fröhlich vertrat die verhinderte Verbandssportlehrerin Sabrina Eckhoff. Auch der für die Talentfördergruppe Donau-Riß und Regionalfördergruppe Süd mit zuständige Fördergruppentrainer Siegfried aus Rißtissen war vor Ort.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen