Küchenzentrum Marchtal spendet für DRK-Angebot „Glücksmomente“

 Martin auf der Maur (links) vom Küchenzentrum Marchtal hat an Alexandra Meyer (Leitung Sozialarbeit DRK Biberach) und Christoph
Martin auf der Maur (links) vom Küchenzentrum Marchtal hat an Alexandra Meyer (Leitung Sozialarbeit DRK Biberach) und Christoph Link (Ehrenamtlicher „Glücksmomente“) den symbolischen Spendenscheck überreicht. (Foto: DRK BC)
Schwäbische.de

Das Küchenzentrum Marchtal in Schemmerhofen hat 500 Euro an den DRK-Kreisverband Biberach für das gemeinnützige Angebot „Glücksmomente“ gespendet. Mit „Glücksmomente“ erfüllt das DRK Biberach und ein Team aus ehrenamtlichen Helfern unheilbar kranken Menschen jeden Alters einen besonderen Wunsch.

Beispiele sind Tickets für ein Fußballspiel, eine Kaffeetafel am Bodensee oder eine Ausfahrt in die Berge. Aber auch weiter entfernte Ziele wie eine Fahrt nach Südtirol oder an die Nordsee konnten erfüllt werden, heißt es in einem Bericht der Verantwortlichen. Das Angebot des DRKs wird ausschließlich aus Spendenmitteln finanziert.

„In diesem Jahr spenden wir insgesamt 6000 Euro an die DRK-Ortsvereine rund um unsere vier Standorte, aufgeteilt zu jeweils 500 Euro“, sagt Martin auf der Maur, Fachberater beim Küchenzentrum Marchtal. „Glücksmomente berührt uns, weil das DRK Betroffenen und Angehörigen einen besonderen Moment in einer schwierigen Zeit schenkt.“

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie