Frühlingsmarkt Aßmannshardt abgesagt

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der für Sonntag, 8. März, geplante Frühlingsmarkt in Aßmannshardt fällt aus. Grund für die Absage sind die aktuellen Entwicklungen in Sachen Coronavirus. Das teilte der Hauptamtsleiter der Gemeinde Schemmerhofen, Alfons Link, mit.

Eigentlich sei der Frühlingsmarkt eine regionale Veranstaltung begrenzter Größe. Deshalb sei man lange davon ausgegangen, dass sie stattfinden könne. Am Freitag entschlossen sich die Veranstalter doch zur Abasage. Den Ausschlag gaben die Sorge des Veranstalters um die Gesundheit, die Absage einiger Aussteller sowie die Erwartung, dass die Besucherzahlen zurückgehen würden. „Aus allen drei Gründen hat es keinen Sinn, an dem Markt festzuhalten“, sagte Link.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen