Auch an der Grundschule in Schemmerberg wurde eingebrochen.
Auch an der Grundschule in Schemmerberg wurde eingebrochen. (Foto: Gregor Westerbarkei)
Schwäbische Zeitung

Auf der Suche nach den Unbekannten ist die Polizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Diese nimmt die Polizei Laupheim unter der Tel. 07392/96300 entgegen.

Schemmerhofen und die Ortsteile sind in der Nacht auf Donnerstag offenbar von Einbrecher heimgesucht worden.

Ob die vier Taten in einem Zusammenhang stehen, ermittelt die Polizei. Am Donnerstag gegen 6.30 Uhr habe ein Zeuge bemerkt, dass in die Gebäude zweier Vereine in der Neuhausstraße in Ingerkingen eingebrochen worden war. Einmal brachen die Diebe eine Türe auf und durchsuchten die Räume, entwendet wurde aber offenbar nichts.

Diebe entwenden Tresor

Beim zweiten Gebäude versuchten sie sich an Türen und Fenstern. Im Gebäude fanden sie einen Tresor, den sie mitnahmen. Kurze Zeit später meldete ein weiterer Zeuge, dass in die Grundschule in Schemmerberg eingebrochen worden war. Hier brachen die Diebe eine Kellertür auf, zogen aber ohne Beute weiter. Nur wenige Meter weiter brachen sie an einer Sporthalle dann ein Fenster auf. Im Innern hebelten sie die Türen zu weiteren Räumen auf, die von Vereinen genutzt werden. In einem der Räume wurden sie fündig. Aus einer Kasse nahmen sie Geld mit.

Auf der Suche nach den Unbekannten ist die Polizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Diese nimmt die Polizei Laupheim unter der Tel. 07392/96300 entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen