Alberweiler vor wegweisendem Spiel

Lesedauer: 3 Min
Marc Kuschick

Es gibt noch Plätze im Mannschaftsbus. Die Fahrt kostet zehn Euro. Zustiege sind um 11 Uhr am Sportheim Alberweiler, um 11:25 Uhr am Park-and-Ride-Parkplatz Donaustetten (beim Rewe) und um 11.45 Uhr am Park-and-Ride-Parkplatz Nersingen an der A7 möglich. Anmeldung per E-Mail an MartinKaiser938@gmail.com oder telefonisch unter 0160/8314608.

Nach dem souveränen 4:1-Sieg über Eintracht Frankfurt geht es für die Frauenmannschaft des SV Alberweiler am Sonntag in der Regionalliga Süd zum FFC Wacker München. Für Trainerin Chantal Bachteler ist das Spiel von enormer Wichtigkeit. Das Spiel findet auf der Bezirkssportanlage in der Demleitner Straße in München statt. Anstoß ist um 15.15 Uhr.

Der Sieg gegen die Frankfurter Eintracht kann als hervorragende Mannschaftsleistung zusammengefasst werden. Dies gilt es nun, im weiteren Verlauf der Saison immer wieder zu bestätigen. Das kommende Spiel in München ist für die Trainerin daher eine Art Wegweiser: „Das Spiel kann uns zeigen, wohin es mit der Mannschaft geht. Spielen wir im oberen Mittelfeld mit, oder geht es in die andere Richtung? Das Spiel gegen Frankfurt kann mehr oder weniger wertlos sein, wenn wir unsere Leistung nicht bestätigen können.“

Der FFC Wacker München ist direkter Tabellennachbar des SVA. Beide stehen bei neun Punkten, wobei die Gastgeber aus der bayerischen Landeshauptstadt eine Partie mehr absolviert haben. Aus diesem Grund erwartet Trainerin Bachteler ein Spiel gleichwertiger Mannschaften. „Das wird ein Spiel auf Augenhöhe. Aber wir werden gut konzentriert sein.“ Auswärts in München tat sich der SVA generell bisher nicht sehr leicht, sagt Bachteler. „Die Münchnerinnen spielen sehr körperlich, darauf müssen wir eingestellt sein.“ Die Trainingsleistungen der Mannschaft geben aber keinen Grund für Zweifel. „Das Training lief wie letzte Woche sehr gut. Natürlich müssen wir das dann auch Woche für Woche im Spiel abrufen“, so Bachteler.

Der SVA wurde jüngst von einer kleinen Grippewelle heimgesucht. Wer am Ende im Bus nach München sitzt, wird erst nach dem Abschlusstraining feststehen. Sicher ist jedoch, dass Sofia Borges wohl nicht mitreisen wird. Für Bachteler jedoch kein Grund zur Sorge: „Der Kader ist zum Glück breit genug. Ich bin mir sicher, dass wir eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz haben werden.“

Es gibt noch Plätze im Mannschaftsbus. Die Fahrt kostet zehn Euro. Zustiege sind um 11 Uhr am Sportheim Alberweiler, um 11:25 Uhr am Park-and-Ride-Parkplatz Donaustetten (beim Rewe) und um 11.45 Uhr am Park-and-Ride-Parkplatz Nersingen an der A7 möglich. Anmeldung per E-Mail an MartinKaiser938@gmail.com oder telefonisch unter 0160/8314608.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen