80 Schülerinnen besuchen Mädchenfußball-Aktionstag

Lesedauer: 2 Min
Die 80 Mädchen hatten viel Spaß beim Fußball-Aktionstag in Schemmerhofen.
Die 80 Mädchen hatten viel Spaß beim Fußball-Aktionstag in Schemmerhofen. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Allen Mädchen, die nun das Fußballfieber gepackt hat, steht nun das Training der D-Juniorinnen des SV Alberweiler offen. Die Trainingszeiten vor den Sommerferien sind am Dienstag, 3. Juli., von 17.30 bis 19 Uhr und am Dienstag, 10. Juli, von 17.30 bis 19 Uhr.

Einklappen  Ausklappen 

Die Mühlbachschule Schemmerhofen hat erstmals in Kooperation mit dem SV Alberweiler den Mädchenfußball-Aktionstag Schule des Württembergischen Fußballverbands (WFV) ausgerichtet. Bei perfektem Wetter nahmen 80 Schülerinnen der dritten bis zur sechsten Klasse teil. An verschiedenen Spielstationen sowie auf dem schuleigenen Soccerfeld hatten die Mädchen große Freude am Fußballspielen.

Hauptorganisatorin Laura Mohr betreute mit ihren Mannschaftskameradinnen Leonie Schick, Silvana Mohr und Caroline Schad (alle SV Alberweiler) die Mädchen. Unterstützt wurden sie von 16 Schülerinnen aus der Klasse neun und zehn der Gemeinschaftsschule Schemmerhofen und Sportlehrer Marc Hiller.

Vor Ort war neben den Schulsanitätern auch die WFV-Schulfußballreferentin Angelika Fioranelli-Petersohn. Diese bedankte sich am Ende der Veranstaltung beim SV Alberweiler und der Mühlbachschule für die Durchführung des Aktionstags und überreichte der Schule ein Materialpaket mit Fußballutensilien, jeder Schülerin ein Haarband, vom SV Alberweiler wurde jedes Mädchen außerdem mit einer Schildkappe in Vereinsfarben und mit Vereinslogo ausgestattet. Große Aufregung herrschte bei den Schülerinnen, als zum Ende der Veranstaltung ein Trikot der Nationalmannschaft verlost wurde.

Allen Mädchen, die nun das Fußballfieber gepackt hat, steht nun das Training der D-Juniorinnen des SV Alberweiler offen. Die Trainingszeiten vor den Sommerferien sind am Dienstag, 3. Juli., von 17.30 bis 19 Uhr und am Dienstag, 10. Juli, von 17.30 bis 19 Uhr.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen