Wenn aus einem Grabstein eine Euro-Palette wird

Lesedauer: 2 Min
„Try walkin’ in my shoes“ ist der Titel dieser Fotografie von Oliver Braig, der zurzeit in Rot an der Rot ausstellt.
„Try walkin’ in my shoes“ ist der Titel dieser Fotografie von Oliver Braig, der zurzeit in Rot an der Rot ausstellt. (Foto: Galerie)
Schwäbische Zeitung

Überraschendes bietet die aktuelle Ausstellung in der Galerie „Sunny side up“ in Rot an der Rot. Den kleinen Ausstellungsraum im Mörikeweg bespielt Oliver Braig mit drei Skulpturen und mit bisher nie gezeigten schwarz-weißen Fotoarbeiten aus seiner Studienzeit Ende der 90er Jahre.

„Transport“ ist die Zusammenschau überschrieben. Sie zeigt beispielsweise eine marmorne Euro-Palette, die aus einem Grabstein gemacht wurde. Er wolle „die Dinge drehen“, erklärte der Künstler bei der Ausstellungseröffnung, sie in einen ungewohnten Kontext bringen. So ist die Installation Waschbecken mit Spiegel und Plastiktüten als Kommentar zur Konsumgesellschaft zu versehen.

„Try walkin’ in my shoes“ zeigt einen im Schlamm stecken gebliebenen Schuh. Die Ausstellung ist bis 11. Januar 2019 zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag/Donnerstag/Freitag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen