Walter Engeser spielt seit 40 Jahren beim MV Ellwangen

Lesedauer: 3 Min
Freude beim Musikverein Ellwangen: (v. l.) Willi Föhr, Irene Welte, der Geehrte Walter Engeser, Alexandra Speth und Markus Probs
Freude beim Musikverein Ellwangen: (v. l.) Willi Föhr, Irene Welte, der Geehrte Walter Engeser, Alexandra Speth und Markus Probst. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Bei der Hauptversammlung des Musikvereins Ellwangen sind Alexandra Speth als Vorsitzende, Irene Welte als Jugendleiterin und Werner Buckenheu als passiver Beisitzer für drei Jahre wiedergewählt worden.

Die Vorsitzende Alexandra Speth ehrte Walter Engeser für 40 Jahre aktive Tätigkeit mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant und einer Urkunde. Außerdem überreichte sie Erich Brauchle und Willi Föhr ein Geschenk für den besten Probenbesuch.

Die Schriftführerin Martina Eberhardt berichtete über zahlreiche Auftritte und Veranstaltungen im vergangenen Vereinsjahr. Die Kassiererin Martina Straub gab einen Überblick über den Kassenstand. Im Bericht der Jugendleiter informierte Irene Welte über den Zusammenschluss der Jugendkapelle Ellwangen-Füramoos-Mühlhausen mit Eberhardzell. Sie besteht momentan aus 40 Jungmusikanten, davon acht aus Ellwangen. Beim D1-Kurs erreichte Melanie Kling am Flügelhorn die Note „sehr gut“. Neben der Jugendausbildung von derzeit elf Jugendlichen gibt es seit Mitte vergangenen Jahres eine musikalische Früherziehung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren; sieben Kinder machen momentan mit.

Viele Begegnungen

Der Dirigent Elmar Hirsch hielt eine inspirierende Rede über die Begegnungen mit Menschen, die neben der Musik ein wichtiger Bestandteil eines jeden Musikerlebens ist. Bürgermeisterin Irene Brauchle und Ortsvorsteherin Katja Frey würdigten die Arbeit des Musikvereins.

Zum Abschluss bedankte sich Vorstand Willi Föhr besonders bei Frank Sonntag für die Organisation der Beerdigungsmusik und bei Armin Merk für die Vermietungen des Kühlanhängers. Bei allen Anwesenden bedankte er sich für ihre geleisteten Arbeitseinsätze.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen