Im Gewerbegebiet in Haslach ist ein Baum auf ein Gebäude gestürzt.
Im Gewerbegebiet in Haslach ist ein Baum auf ein Gebäude gestürzt. (Foto: Feuerwehr Erolzheim)
Schwäbische Zeitung

Das Sturmtief Eberhard ist am Sonntag auch über den Landkreis Biberach gezogen. Dabei ist am Nachmittag im Gewerbegebiet in Haslach ein Baum auf ein Gebäude gestürzt, wie die Feuerwehr Erolzheim auf ihrer Homepage schreibt.

Die Feuerwehrleute aus dem Illertal sind mit ihrer Drehleiter und einem Rüstwagen von der Feuerwehr Haslach nachalarmiert worden. „Wir entfernten den Baum stückweise mit einer Motorkettensäge und der Drehleiter“, heißt es weiter. Die Einsatzkräfte beseitigten die Gefahr und ersetzten die kaputten Dachziegel durch neue Platten.

Nach Auskunft des Polizeipräsidiums Ulm ist es im Kreis Biberach zu keinen „nennenswerten Schäden“ gekommen. Nach ersten Erkenntnissen seien Bauzäune, vereinzelt Bäume und mobile Verkehrszeichen umgeweht worden, erläuterte ein Sprecher auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“ am Sonntagabend. Größere Schäden habe es in Höhenlagen wie auf der Schwäbischen Alb gegeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen