Seit 25 Jahren engagiert für Kinder in Argentinien

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

25 Jahre ist es her, dass eine Gruppe Haslacher sich zusammengefunden hat mit dem Ziel, Kindern von zwei Missionsschulen in Argentinien zu einer guten Schulausbildung und damit zu einem guten Start ins Berufsleben zu verhelfen. Mittlerweile können die Verantwortlichen auf ein 25-jähriges Engagement und viele Erfolge zurückblicken. Grund genug, das zu feiern.

Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 14. Oktober, in der Haslacher Pfarrkirche um 18.30 Uhr ein Konzert statt. Mit dem Titel „Don’t cry, Argentina – Glaube, Liebe. Hoffnung“ wollen die Veranstalter an die Not der Kinder in Argentinien erinnern, die der Arbeitskreis seit einem Vierteljahrhundert unterstützt.Die beteiligten Musiker versprechen einen anspruchsvollen Abend und freuen sich auf das Konzert: Stefan Baumberger (Bariton/Gitarre), Susanne Nestel (Sopran) und Michael Jahn (Orgel/Piano).

Das Programm wird eine Mischung aus klassisch konzertanter Kirchenmusik und modernen Liedern sein. Nach der feierlichen Eröffnung mit dem Beginn aus dem „Exsultate Jubilate“ und mit Orgelmusik geht die Musikfolge über zu moderneren Stücken, begleitet mit Gitarre oder E-piano.

Es werden überwiegend Stücke mit christlichem Hintergrund zu hören sein, aber auch ein paar weltlichere Lieder, die zum Thema passen. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen