Die NS-Zeitzeugin Ruth Weiss erklärte 300 Realschülern die Hintergründe zu ihrem Buch „Meine Schwester Sara“ bei einer Lesung i
Die NS-Zeitzeugin Ruth Weiss erklärte 300 Realschülern die Hintergründe zu ihrem Buch „Meine Schwester Sara“ bei einer Lesung in Rot an der Rot. (Foto: Maike Woydt)
Schwäbische Zeitung
Newsdeskmanagerin

Die 93-jährige Autorin und Journalistin Ruth Weiss erinnerte vor Zehntklässlern an die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und die Apartheid in Südafrika.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen