Schwäbische Zeitung

Die Gruppe „Kunst-Kultur-Genuss“ (KKG) hat das Schloss Achberg im Kreis Ravensburg besucht.

„Das Schloss Achberg ist für sich genommen immer einen Besuch wert. Wenn in seinen Mauern auch noch eine Ausstellung stattfindet - was öfters vorkommt - gleich zweimal“, schreibt die KKG. „Sommerlicht“, so lautet der Titel, unter welchem etwa 80 Bilder von Leo Putz aus der Sammlung Unterberg, ausgestellt sind. Leo Putz ist ein Mitgründer der Künstlergemeinschaft „Die Scholle“, die sich gegen das Kunstdiktat der damaligen Zeit auflehnte. Am erfolgreichsten gelang das Leo Putz.

In ihrer Forderung nach einer jungen und individuellen Kunst, hatte „Die Scholle“ eine Entwicklung eingeleitet, die in den Künstlergruppen „Brücke“ und „Blauer Reiter“ ihre Fortsetzung fand.

Die Ausstellung ist noch bis zum 21. Oktober zu sehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen