Fahrer landet im Dickicht
Fahrer landet im Dickicht (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Den mittelbaren Verursacher eines Unfalls sucht die Polizei Ochsenhausen.

Totalschaden entstand am frühen Samstag bei Rot an einem VW, teilt die Polizei mit. Das Auto gehört einem 45-Jährigen, der gegen 1.30 Uhr von Spindelwag nach Hirschbronn fuhr. Auf dem schmalen Weg kam ihm ein Auto mit aufgeblendeten Scheinwerfern entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der 45-Jährige nach rechts aus. Sein Wagen geriet den Abhang hinunter und prallte gegen Sträucher und Bäume. Der Fahrer unverletzt. Den Fahrer des anderen Fahrzeugs kümmerte das nicht. Er fuhr einfach weiter. Ihn sucht jetzt die Ochsenhausener Polizei, Telefon 07352/202050,, die wegen der Unfallflucht ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen