Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
(Foto: © Thomas Warnack)
© Thomas Warnack

Am Donnerstagabend sind auf der B311 bei Unlingen, am Übergang zur Behelfsumfahrung, ein Kleintransporter und ein LKW kollidiert.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Gegen 19 Uhr fuhr der Transporter laut Polizeibericht  von Ehingen nach Unlingen. Die Straße führt rechts an einer Baustelle vorbei, was der 33-jährige Fahrer nach Polizeiangaben nicht beachtete. Er lenkte geradeaus und stieß mit einem Lkw zusammen.

Der Fahrer des Transporters sowie der 59-jährige Fahrer der MAN verletzten sich bei dem Unfall leicht. Ihre Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ungefähr 44.000 Euro. Die Feuerwehrleute von Unlingen banden das ausgelaufene Öl ab.

Die Feuerwehr Unlingen, zwei Rettungswagen, Notarzt und die Polizei waren an der Einsatzstelle. Die B311 war mehrere Stunden gesperrt.

© Fotos: Thomas Warnack

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.