Schwäbische Zeitung

Eine Schnitzeljagd der etwas anderen Art hat sich das Büchereiteam der Stadtbücherei Riedlingen ausgedacht: eine Jagd nach Büchern und Informationen daraus. Damit sollten daheimgebliebene Kinder im Sommerferienprogramm die Möglichkeit erhalten, die Bibliothek und ihre Nutzung, ihr großes Angebot und das Auffinden von Büchern spielerisch zu erfahren. „Es geht darum, dass sie die Bücherei richtig kennen lernen – alle Sachgebiete“, sagte Büchereileiterin Marion Kiefer. Sie und ihre Mitarbeiterin Juanita Aue begrüßten dazu 15 Kinder zwischen acht und 14 Jahren. Mit der Kamera war Eva Winkhart dabei.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen