Zwei Fahrer müssen Auto stehen lassen

Lesedauer: 1 Min
 Polizeikontrollen mit Folgen.
Polizeikontrollen mit Folgen. (Foto: dpa/Archiv)
Schwäbische Zeitung

Zwei Fahrer sind am vergangenen Wochenende in Riedlingen von der Polizei kontrolliert worden – mit Folgen: Sie mussten ihr Fahrzeug stehen lassen und sehen einer Anzeige entgegen.

Am Samstag kontrollierte die Polizei in Riedlingen eine 21-jährige Autofahrerin. Sie war gegen 19 Uhr in der Neuen Unlinger Straße mit einem Mazda unterwegs. Der Verdacht, dass die Frau unter der Einwirkung von Drogen steht, bestätigte sich. Ein Test verlief positiv auf Marihuana.

Am Sonntag wurde in Riedlingen ein 48-Jähriger kontrolliert. Auch er musste sein Auto stehen lassen. Der Mann hatte zu viel Alkohol getrunken. Alle beiden Fahrer mussten eine Blutprobe abgeben und müssen mit einer Anzeige rechnen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen