Zwei Autoaufbrüche in Riedlingen

Lesedauer: 2 Min
 In Riedlingen ist ein Auto aufgebrochen worden.
In Riedlingen ist ein Auto aufgebrochen worden. (Foto: dpa/Archiv)
Schwäbische Zeitung

In Riedlingen sind innerhalb von zwei Tagen zwei Autos aufgebrochen und Wertsachen entwendet worden.

Aus einem Auto auf einem Parkplatz in der Zwiefalter Straße in Riedlingen sind am Sonntag Wertsachen geklaut worden. Wie die Polizei berichtet, hat ein bislang Unbekannter zwischen 18.30 und 19.15 Uhr die Scheibe eines Wagens eingeschlagen. Er flüchtete mit einer Handtasche, mit Geld und einem Telefon. Die Polizei in Riedlingen hat Ermittlungen aufgenommen. Sie warnt davor, in Fahrzeugen Wertsachen und Taschen zurückzulassen.

Auch am Montag ist ein Auto aufgebrochen worden. Zwischen 18.30 und 20.20 Uhr parkte ein Audi auf einem Parkplatz in der Goethestraße. In dieser Zeit ging ein Unbekannter zu dem Fahrzeug, schlug die Scheibe der Fahrertür ein. Im Inneren fand er eine Geldbörse, dessen Inhalt er mitnahm. Die Geldbörse legte er zurück und flüchtete.

Die Polizei warnt: Auto-Einbrecher haben es in der Regel besonders auf Navigationsgeräte, Autoradios, Mobiltelefone sowie sonstige zurückgelassene Sachen wie Handtaschen und deren Inhalt abgesehen. Deshalb sollten keine Wertsachen im Auto zurückgelassen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen