Winfried Aßfalg erhält Ehrenbürgerwürde

Lesedauer: 2 Min
Winfried Aßfalg.
Winfried Aßfalg.
Schwäbische Zeitung

Der Gemeinderat Riedlingen hat in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig beschlossen, den Sonderschulrektor a. D. Winfried Aßfalg das Ehrenbürgerrecht zu verleihen. Damit würden seine herausragenden Verdienste um und für die Stadt gewürdigt.

Aßfalg engagiert sich unter anderem als Vorsitzender des Altertumsvereins fürs Museum und die Galerie. Er hat viele wegweisende Beiträge zur Stadtgeschichte in Wort und Bild verfasst und zusammengetragen sowie organisiert unermüdlich Ausstellungen, Vorträge und Konzerte. Das Kulturleben der Stadt bereichert er darüber hinaus als Jazzmusiker bei den „Stützle Halbe Stompers“ und damit ist die Aufzählung seiner Verdienste noch nicht einmal erschöpft.

Wie die Stadt mitteilt, ist die Feierstunde der Verleihung am Freitag, 23. April, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses vorgesehen. Die Laudation werden Ernst Heimes und Martin Blümcke halten. Das Posaunenquartett unter Leitung von Michael Reiter wird die Feier musikalisch umrahmen. Dazu ist die Bevölkerung eingeladen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen