Kinder und Jugendliche begeisterten bei ihren Konzerten die Zuhörer.
Kinder und Jugendliche begeisterten bei ihren Konzerten die Zuhörer. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Anfang April fanden in der Pfarrkirche St. Gallus in Zell und in der Pfarrkirche St. Michael in Zwiefaltendorf Kinderkirchenkonzerte, nter der Leitung von Beatrice Gantert und Martina Geiselhart, statt. Unter dem Motto ,,von Kindern für Kinder“ hat die Jugendkapelle und der Projektchor ein beeindruckendes Benefizkonzert dargeboten und alle Besucher in Staunen versetzt.

Schwungvoll und tonsicher trugen die über 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter anderem Stücke wie: Never forget your Friends, Fantasia, Die Rose und der bekannte Hit ,,We are the World“, vor. Das gemeinsame, fröhliche, afrikanische Lied Siyahamba unterstrich der Chor mit einer lebhaften Choreografie. Bemerkenswert waren die Impulstexte und das Rollenspiel ,,Lasst die Kinder zu mir kommen“, die ausschließlich von Kindern und Jugendlichen vorgetragen wurden.

Während der Aufführung wurden Bilder aus Burkina Fasu gezeigt, die die derzeitige Situation darstellen. Die Begeisterung und Freude, mit der der Chor sang und die Jugendkapelle spielte, übertrug sich auf die Zuhörer, die dies mit einem nicht enden wollenden Applaus zur Geltung brachten. Den stolzen Betrag von 2041, 24 Euro konnten die Akteure nach den Konzerten nach Burkina Faso an Dr. Emanuel Sawodogo für sein Bildungsprojekt überweisen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen