Unbekannte zerstören Glasscheibe an Bushaltestelle

Lesedauer: 1 Min
Ein Feuerwehrmann zerschlägt mit einem Hammer eine Glasscheibe
Die Feuerwehr entfernte die losen Glasteile und Splitter. (Foto: Thomas Warnack)
Freier Fotograf

An einer Bushaltestelle am Riedlinger Bahnhof ist eine Glasscheibe zerstört worden, bei der zum Teil Glasteile herunter zu stürzen drohten und hervorstanden und so eine Gefahrenstelle darstellten.

Die Freiwillige Feuerwehr Riedlingen wurde am Feiertag von der Integrierten Leitstelle Biberach kurz vor 18.30 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert.

Die Feuerwehr entfernte die losen Glasteile und Splitter, sodass dort nichts weiter passieren konnte. Außer der Feuerwehr war auch die Polizei vor Ort.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen