Träume auf die Leinwand gebracht

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung
Redaktionsleitung

Die Ausstellung ist zu den üblichen Schalteröffnungszeiten in der Kreissparkasse zu besichtigen.

In der Schalterhalle der Kreissparkasse Riedlingen sind derzeit noch Bilder von Rilana Fischer zu sehen. Die Erisdorferin stellt noch bis zum 27. Juli aus.

„Mein Traum ist Malen, weshalb ich auch meine Träume male“, sagt Rilana Fischer, die in Riedlingen geboren wurde und in Waldhausen aufwuchs. So entstehen Bilder unterschiedlichster Couleur; mal abstrakt, dann wieder gegenständlich oder eine Landschaft. Sie nehme sich nichts vor, „ich fange einfach an, meine Pinsel huschen über die Blätter oder Leinwände“, beschreibt es die dreifache Mutter. „Es ist immer überraschend, was für ein Bild entsteht.“

Rilana Fischer malt seit 25 Jahren. Ihren ersten Aquarell-Kurs belegte sie bereits mit elf Jahren. Mit 14 folgte ein weiterer Kurs und seit sie 18 ist, belegt sie Wochenendseminare zu verschiedenen Techniken bei Künstlern in der Region. Diese Kurse habe sie besucht, um die verschiedenen Techniken, Farben und Materialien besser zu verstehen und auch anzuwenden. Und auch um die eigenen Techniken zu verfeinern und perfektionieren zu können, wie sie schreibt.

Nach einer zehnjährigen Pause hat Rilana Fischer 2013 wieder begonnen zu malen. Seither hat sie etliche ihrer Bilder in kleineren Ausstellungen in der Region gezeigt. Und nun in Riedlingen.

Die Ausstellung ist zu den üblichen Schalteröffnungszeiten in der Kreissparkasse zu besichtigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen