„Spiegel Akademie erfolgreich gestartet“

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Spiegel Akademie, ein gemeinsames Angebot von Spiegel Online und der der SRH Fernhochschule mit Sitz in Riedlingen, zieht drei Monate nach dem Start eine positive Bilanz. Anmeldungen im dreistelligen Bereich und damit „weit mehr Berufstätige als erwartet haben sich für das Angebot entschieden“, heißt es in einer Mitteilung.

Seit Anfang des Jahres bietet die Spiegel Akademie drei berufsbegleitende, staatlich zugelassene Zertifikatskurse zum Thema digitales Arbeiten an: „Digital Media Management“, „Digital Business Management“ und „Projekt- und Change-Management“. Ab sofort können sich Interessierte auch für die neuen Kurse „Marketing Management“, „Professional Communication“ und „Business Intelligence und Data Management“ einschreiben. Die Lehrinhalte werden von der SRH Fernhochschule exklusiv für die Akademie bereitgestellt. Spiegel Online erstellt weiteres kursbegleitendes Material. Neben der akademischen Lehre und der persönlichen Betreuung durch Professoren der Fernhochschule ergänzen Experten aus der Spiegel-Gruppe die Kurse mit Video-Tutorials aus der Praxis. Für freiwillige Präsenzveranstaltungen haben die Teilnehmer die Wahl zwischen 18 Studienzentren in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus werden Online-Veranstaltungen angeboten.

„Die Zertifikatsteilnehmer der Spiegel Akademie nehmen wir als große Bereicherung für die Community der SRH Fernhochschule wahr“, freut sich Prof. Ottmar Schneck, Rektor der SRH Fernhochschule. Das Angebot an Zertifikatskursen soll auch in Zukunft kontinuierlich ausgebaut werden. Mittelfristig sind außerdem Bachelor- und Master-Studiengänge geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen