Salzburger Hofmusik mit Riedlinger Programm

Lesedauer: 3 Min
 Wolfgang Brunner.
Wolfgang Brunner. (Foto: Fotos: privat)
ag

Mit einem großartigen Programm gastiert die „Salzburger Hofmusik“ am Samstag, 26. Oktober, um 20 Uhr in Riedlingen. Das Trio hat ein Programm zusammengestellt, das speziell für Riedlingen gewählt wurde. Neben Franz Schubert und Robert Schumann, die Kontakte zu Conrad Graf in Wien hatten, gibt es eine musikalische Begegnung mit zwei Komponisten, die aus der Umgebung stammen: Franz Anton Hoffmeister (1754-1812) aus Rottenburg/Neckar und Conradin Kreutzer (1780 - 1849) aus Meßkirch. Dargeboten wird das abwechslungsreiche Programm von der Sopranistin Marianna Lisa Herzig, dem Spezialisten für das Spielen auf historischen Klarinetten, Ernst Schlader, und den Freunden der Galeriekonzerte bestens bekannten Pianisten auf dem Hammerflügel, Wolfgang Brunner.

Marianne Herzig studiert seit 2014 Gesang am Mozarteum in Salzburg. Im März 2017 wurde sie auch ins Institut für Mozartinterpretation unter der Leitung von Josef Wallnig und Wolfgang Brunner aufgenommen. Sie gewann zahlreiche erste Preise bei nationalen Jugendwettbewerben mit Gesang, Cello und Kammermusik.

Ernst Schlader studierte in Linz, Den Haag und Frankfurt moderne und historische Klarinette, Orgel und Musikwissenschaft. Als historischer Klarinettist arbeitete er mit namhaften Ensembles. Er konzertiert in ganz Europa sowie im arabischen Raum.

Wolfgang Brunner ist ein gefragter Pianist auf Hammerflügeln. Er unterrichtet an bis zu drei Musikhochschulen gleichzeitig (Universität Mozarteum, Bruckneruniversität Linz und Musikhochschule Trossingen) in Fächern wie Historische Aufführungspraxis auf alten und neuen Klavieren, Improvisation und gemeinsamen Projekten mit Studenten. 1992 hatte er das Ensemble „Salzburger Hofmusik“ gegründet.

Brunner kennt „seinen“ Graf in Riedlingen besonders gut. Er schwärmt von diesem Instrument, einem der am besten spielbaren der weltweit bekannten 117 Instrumente des Klavierbauers Conrad Graf, das die Stiftung „pro arte“ der Kreissparkasse Biberach erwerben konnte.

Der Vorverkauf für das Konzert beginnt am Montag, 7. Oktober am Schalter der Kreissparkasse in Riedlingen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen