Riedlingerinnen machen Sieg unter sich aus

Lesedauer: 2 Min
 Franka Singer (rechts) siegt in ihrer Altersklasse vor Luisa Kohler.
Franka Singer (rechts) siegt in ihrer Altersklasse vor Luisa Kohler. (Foto: Verein/Schmid)
Schwäbische Zeitung

Der Badmintonverein Riedlingen hat am Wochenende das 3. Regionalranglistenturnier der Jugend Südwürttemberg Region 2 ausgerichtet. 58 Teilnehmer der Altersklassen U11 bis U19 kämpften in der Realschulhalle um Punkte und Platzierungen. Auch sieben Riedlinger Nachwuchsspieler – einige weitere fehlten wegen der Herbstferien – nahmen am Turnier teil. Und drei schafften es auch aufs Podest.

Bei den Mädchen U17 spielten zwei Riedlingerinnen im Finale die ersten beiden Plätze aus. Am Ende hatte Franka Singer die Nase vorn und sie erhielt den Siegerpokal vor Luisa Kohler. Bei den Mädchen U19 erspielte sich Jasmina Ortlieb den 7. Platz.

Ein guter Einstieg gelang Henry Pfohl bei diesem Turnier: Der Riedlinger spielt erst den Sommerferien Badminton und erreichte in seinem ersten Turnier gleich einen Podestplatz. Henry Pfohl wurde in U11 Dritter. Einen 9. Platz erspielte sich Jason Maier bei den Jungen U17 und in der Altersklasse U19 kam Yakoub Ouertani auf den 8. Platz und Lennart Volz auf Platz elf. Insgesamt seien die Spiele bei diesem Turnier auf einem sehr ansprechenden Niveau gewesen, heißt es von den Veranstaltern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen