Pakora, Kapsa, Tabole und Maultaschen mit Kartoffelsalat

Lesedauer: 2 Min
Reichhaltige Auswahl am Buffet der „Dreiländerküche“.
Reichhaltige Auswahl am Buffet der „Dreiländerküche“. (Foto: pr/Aichele)
Schwäbische Zeitung

„Dreiländküche“ – so war der gemeinsame Kochabend überschrieben, zu dem der Freundeskreis für Fremde in Riedlingen eingeladen hat. Stolz haben dann die Frauen und Männer aus Syrien, Afghanistan, Pakistan, Tunesien und aus Oberschwaben ihre Kochergebnisse vor dem anschließenden gemeinsamen Essen der verschiedenen Gerichte präsentiet.

„Pakora“ hieß das pakistanische Gericht, die Frauen aus Syrien kochten „Kapsa“ (Reis mit Hähnchen) mit Tabole, aus der schwäbischen Küche gab es Maultaschen mit Kartoffelsalat. Die sehr aufwendige Organisation dieser Kochaktion in der Küche der Josef Christian Schule haben die beiden Riedlinger Integrationsmanagerinnen Johanna Traub und Viola Kirchmaier übernommen.

Nahezu alle Zutaten wurden vom arabischen Laden „Donau Frisch Markt“ von Ammar Malek am Weibermarkt bezogen. Die verschiedenen hervorragend gekochten Gerichte waren so reichlich gekocht, dass die Frauen und Männer gerne die verbliebenen Reste mit nach Hause nahmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen