Neues Grafenpaar stellt sich in Neufra vor

Lesedauer: 2 Min
 Das neue Grafenpaar in Neufra: Marina Schönemann und Uli Münch.
Das neue Grafenpaar in Neufra: Marina Schönemann und Uli Münch. (Foto: NV Neufra)
Schwäbische Zeitung

Wenn am Samstag, 2. Februar, der Narrenverein Neufra und die „Nuiframer Fante“ zusammen feiern, wird sich auch erstmals das neue Grafenpaar in der Heimat präsentieren. Marina Schönemann und Uli Münch mimen dieses Jahr zum ersten Mal den Grafen Helfenstein und seine Gemahlin.

Vor 50 Jahren wurden diese Figuren in die Neufraer Fasnet eingeführt und sind seither fester Bestandteil. Weil zudem die Guggenmusik „Fante“ vor 25 Jahren gegründet wurde, wird dieses Jahr gemeinsam gefeiert. Um 17 Uhr wird der Narrenbaum beim ehemaligen Schulhaus gestellt. Dies werden die Narrenfreunde aus Wilsingen übernehmen. Die Besucher erhalten dazu eine kostenloses Platzkonzert. Neben den „Nuiframer Fante“ werden auch andere Guggenmusiken, Fanfaren und Schalmeien aufspielen.

Ab 18 Uhr ziehen die Fasnetsgruppen durch den Ort. Folgende Reihenfolge ist vorgesehen: 1. Guggamusik Nuiframer Fante; 2. NV Neufra.; 3. NV Hundersingen mit Fanfarenzug; 4. NV Zwiefaltendorf; 5. NV Andelfingen; 6. NV Wilsingen mit Lumpenkapelle; 7. NV Waldhausen, 8. NV Langenenslingen mit Fanfarenzug; 9. NV Stetten unter Holstein; 10. NV Indelhausen/Anhausen; 11. NZ Kettenacker mit Lumpenkapelle; 12. NV Binzwangen; 13. NV Oberstetten mit Lumpenkapelle; 14. NV Pfronstetten mit Schalmeien; 15. NV Hochberg; 16. NZ Daugendorf mit Fanfarenzug; 17. NV Reute Rindenmoos.

Ab 20 Uhr ist eine Party in der Halle der Firma Baisch geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen