Mode der 50er-Jahre kommt gut an

Lesedauer: 4 Min

Im ehemaligen Donaukiesel in der Lange Straße 10 in Riedlingen hat vor fünf Monaten die Boutique „Tamarelle“ als „Pop-Up-Store“
Im ehemaligen Donaukiesel in der Lange Straße 10 in Riedlingen hat vor fünf Monaten die Boutique „Tamarelle“ als „Pop-Up-Store“ eröffnet. Die Besitzerin hat beschlossen in Riedlingen zu bleiben. (Foto: Marion Buck)
Schwäbische Zeitung
Stv. Redaktionsleitung

Die Boutique „Tamarelle“, die seit November in der Riedlinger Fußgängerzone Mode der 50er-Jahre verkauft, will langfristig in Riedlingen bleiben. Die Vintage-Bekleidung kommt bei den Kunden so gut an, dass die Besitzerin aus dem „Pop-Up-Store“ in der Riedlinger Fußgängerzone eine dauernde Einkaufsmöglichkeit gemacht hat.

„Pop up“ bedeutet „plötzlich erscheinen“. Und so war es im vergangenen November. Im ehemaligen Donaukiesel in der Lange Straße 10 eröffnete innerhalb kürzester Zeit eine Boutique aus Konstanz eine Zweigstelle. „Innerhalb weniger Tage haben wir in Riedlingen den Laden ausgestattet und am 10. November eröffnet“, sagt Katerina Ziplis, die Mutter der Boutiquenbesitzerin Tamara Herre, die in Konstanz ein Geschäft mit Bekleidung im Stil der 50er-Jahre führt.

Am Bodensee werden die Rockabilly-Kleider gerne gekauft. Aber Konstanz habe auch 81 000 Einwohner, sagt Ziplis. Dazu kämen die Schweizer, die gerne zum Einkaufen über die Grenze kommen. Da stand für Riedlingen durchaus die Frage im Raum, ob sich ein Laden mit der speziellen Bekleidung in der 10 000-Einwohner-Stadt tragen würde. Es sollte ein Versuch für drei Monate sein, ob sich das Geschäft in Riedlingen etabliert. Aus den drei Monaten sind mittlerweile fünf geworden. Die Boutiquenbesitzerin hat den Mietvertrag verlängert – das Geschäft bleibt.

„Die Kunden sind top“, sagt Ziplis. Nicht nur aus Riedlingen, auch aus den umliegenden Gemeinden kommen die Einkäufer. Aus Biberach, Bad Saulgau, Mengen und Sigmaringen kommen in die Kunden in die Riedlinger Fußgängerzone, um sich bei Tamarelle“ mit Rockabilly-Kleidern eindecken. Zu den Kundinnen gehören nicht nur Frauen, die gerne den femininen Look der damaligen Zeit tragen oder ein Kleid für eine Mottoparty suchen. Auch Vereine gehören zur Kundschaft. „Es gibt in der Region um Riedlingen acht oder neun Tanzclubs“, weiß Ziplis.

Das Angebot ist in Riedlingen das gleiche wie in Konstanz. Neben Petticoats, Kleidern und Hosen im Stil der 50er-Jahre gibt es passende Accessoires, Schuhe und Handtaschen. Auch Trenchcoats und Hochzeitskleider aus der „guten alten Zeit“ werden angeboten, ebenso Hemden für Männer und Petticoatkleider für Mädchen.

Da sich das Geschäft nun in Riedlingen etabliert hat, denkt die Besitzerin darüber nach, auch den Laden im 50er-Jahre-Stil auszustatten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen