Mit bewährter Vereinsführung ins neue Jahr

Lesedauer: 4 Min
 Der 1. Vorsitzende des BCG Riedlingen, Dr. Joachim Blersch (rechts) und das Ehrenmitglied sowie Vereinsgründer Gerd Bräuer.
Der 1. Vorsitzende des BCG Riedlingen, Dr. Joachim Blersch (rechts) und das Ehrenmitglied sowie Vereinsgründer Gerd Bräuer. (Foto: Archiv/privat)
Schwäbische Zeitung

Mit der gleichen Vorstandsmannschaft geht der Basketballclub in Riedlingen ins neue Vereinsjahr. Bei der Hauptversammlung haben sich alle Vorstandsmitglieder erneut zur Kandidatur bereit erklärt und wurden gewählt. Vorsitzender bleibt Dr. Joachim Blersch.

Da beim Basketballclub (BCG) das Vereinsjahr dem Schuljahr entspricht, findet alljährlich Ende September die in der Satzung vorgeschriebene Hauptversammlung statt. Der Vorsitzende Dr. Joachim Blersch begrüßte die anwesenden Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt dem Ehrenmitglied Gerd Bräuer, der den BCG vor fast genau 45 Jahren gegründet hat.

Es folgte ein kurzer Rückblick auf die im vergangenen Jahr stattgefundenen Aktivitäten. So gab es eine Weihnachtsfeier. Ein Defibrillator wurde für die Realschulsporthalle gemeinsam mit allen dort tätigen Sportvereinen beschafft und am 27. Januar mit einer Einführungsveranstaltung und Einweisung in Betrieb genommen.

Am 17. März fand für die kleinsten Vereinsmitglieder ein Aktionstag statt – der Mini-Marco-Mitmachtag. Zum dritten Mal nahm Riedlingen an den Mixed-Rundenspielen (summer-league) teil. Die Gegner und Gegnerinnen kamen aus Kirchheim/Jesingen, Rottenburg und Weingarten. Am 1. Juli fand ein Jugendfreundschaftsspiel gegen Ehingen statt und beim Sommerferienprogramm war der BCG auch aktiv und gab den Spaß am Sport an die Kinder weiter.

Ein Dank ging an die im Verein tätigen Trainer Anja Devi Blersch, Dejan Djoric, Moni Berger, Jolanta Streciwilk, Farzin Javadi und Wieslaw Zajac für die unzähligen Stunden, in denen ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche Basketballtraining angeboten wurde.

Nach dem Bericht des Kassiers Christoph Haufe folgte der Prüfbericht der beiden Kassenprüfer. Damit war der Weg frei für die Entlastung der Vorstandschaft. Ehrenmitglied Gerd Bräuer leitete in bewährter Weise die Entlastung und auch die Neuwahlen der Vorstandschaft. Sehr erfreulich sei, heißt es vom BCG, dass die alte Vorstandschaft der neuen entspriche und alle Ämter in erfahrenen und erprobten Händen bleiben.

Die alte und neue Vorstandschaft des BCG: 1. Vorsitzender ist Dr. Joachim Blersch, von Dr. Wilhelm Kieninger unterstützt, der den zweiten Vorsitz innehat. Pressewart bleibt Dejan Djoric, Kassier Christoph Haufe, Kassenprüfer sind Alexander Eromin und Günter Bürger, Schriftführerin Anna Katharina Blersch.

Auf die Neuwahlen folgte der Punkt Verschiedenes: In der neuen Saison ist eine U12-Jugendmannschaft in der Bezirksliga Süd gemeldet. Die Trainingszeiten bleiben dienstags und freitags von 17 bis 18.30 Uhr für die Jugend, von 18.30 bis 20 Uhr für Erwachsene. Neuzugänge sind herzlich willkommen.

Mit besten Wünschen für ein erfolgreiches sportliches Jahr verabschiedete sich der neue und alte Vorsitzende von den anwesenden Mitgliedern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen