MIR-Oldienacht: Tom Petty-Feeling und Rock-Rhythmen

Lesedauer: 2 Min
 Rockiges gibt es am Samstag von Short Stop zu hören.
Rockiges gibt es am Samstag von Short Stop zu hören. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung
Stv. Redaktionsleitung

Die Musikinitiative Riedlingen (MIR) lädt am Samstag zu ihrer Oldienacht ins Lichstpielhaus ein. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr.

Die Oldienacht wird eröffnet von einer Band, die sich in bester Sessionmanier eigens für dieses Konzert zusammengefunden hat und in dieser Form zum ersten Mal in Riedlingen antritt. Der Musikkenner ahnt schon aufgrund des Bandtitels „The Wild Flowers“ in welche Richtung es bei den vier Riedlingern geht: Dem Song- und Albumtitel Tom Pettys entlehnt, widmet sich der erste Teil der Oldienacht den Songs des verstorbenen Songwriters Tom Petty. Mit einem kleinen Teil dieser Songmeilensteine stehen nun am Samstag vier nicht unbekannte Riedlinger Musiker auf der Bühne: Christof Gerster, Michael Dittrich, Ramon Walter und Til Craemer.

Als zweite Band ist die Riedlinger Rockinstitution „Short Stop“ zu hören. Die Band gibt es schon seit über 25 Jahren. 1987 hatten sich ein paar Jungs zusammengefunden, die alle Spaß am Musikmachen hatten. Neben Songs aus den 1960-ern und 1970-ern haben die Musiker auch Neueres im Repertoire. Gespielt wird alles was rockt und Spaß macht.

Der Eintritt kostet zehn Euro im Vorverkauf und 12 an der Abendkasse.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen