Lesestoff für den Urlaub

Lesedauer: 4 Min
 Die Stadtbücherei ist in den Ferien geöffnet. Auch Informationen zu Urlaubszielen sind dort erhältlich. Unser Bild zeigt die Le
Die Stadtbücherei ist in den Ferien geöffnet. Auch Informationen zu Urlaubszielen sind dort erhältlich. Unser Bild zeigt die Leiterin Marion Kiefer. (Foto: Archiv/Warnack)
Schwäbische Zeitung

Im ersten Halbjahr sind in der Stadtbücherei schon deutlich mehr Bücher und Medien entliehen worden als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs. Und jetzt, in den Ferien, geht es erst richtig los: Kleine und große Leute in Urlaubslaune lassen stapelweise Lektüre verbuchen, und vor allem die Kleineren bestehen auf ausreichend Vorrat. „Sonst habe ich in kürzester Zeit nichts mehr zu lesen!“.

Diese Vorstellung ist auch für Erwachsene geradezu untragbar. „Urlaub ohne Bücher geht gar nicht“, das hört das Team der Stadtbücherei des Öfteren. Serien erfreuen sich großer Beliebtheit; neben neueren Reihen für Neun bis Zwölfjährige wie „Woodwalkers“, „Animox“ und „Eulenzauber“ werden im Moment auch die Abenteuer der „5 Freunde“ von Enid Blyton wieder entdeckt. Für junge Liebhaber von Comic-Romanen gibt es unter anderem die Serien „Lotta-Leben“ und „Tom Gates“.

Bei den Bilderbüchern haben nach wie vor die Bücher von Sven Nordqvist einen hohen Stellenwert. Auch die Geschichten über die Kuh Lieselotte von Alexander Steffensmeier und die wunderbar illustrierten Bücher mit den Erlebnissen des kleinen Siebenschläfers sind viel unterwegs. Aber das sind nur ein paar wenige aus einem großen Fundus, der auch Pappbilderbücher für die Kleinsten und fremd- oder zweisprachige Hefte und Bücher enthält. Jugendliche und Fantasy-Fans finden ebenfalls ein reichhaltiges Angebot, und natürlich sind auch neu erschienene Romane und Krimis zu haben. Wer lieber zuhört als liest, kann aus etlichen Hörbüchern auswählen.

Was aus der großen Auswahl von über 17 000 Medien gerade nicht da ist, kann vorbestellt werden. Von der regulären Leihfrist für die Medien sind nur DVDs ausgenommen: Hier ist die Zeit auf zwei Wochen beschränkt und kann nicht verlängert werden. Für Bücher, Hörbücher und Zeitschriften gilt der Zeitraum von vier Wochen bis zur Abgabe mit der Möglichkeit, zwei Mal für je vier Wochen zu verlängern. Wer schon weiß, dass er zum Abgabetermin im Urlaub sein wird, kann die Verlängerung durch das Team beantragen.

Wenn draußen brütende Hitze herrscht, kann man hier angenehm kühle Lesestunden verbringen. Einige kleinere, separate Räume dürfen für ruhige Lern- und Lesezeit genutzt werden. Wer vor Ort im Online-Katalog oder im Internet recherchieren möchte, findet einen kostenlosen Arbeitsplatz gegenüber der Theke vor. Während der Ferien ist die Stadtbücherei zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten kann man entliehene Medien im Briefkasten zurückgeben kann. Gelbe Flyer liegen aus mit Veranstaltungen, die während der Sommerferien, im Herbst und im Winter geplant sind. Eine Übersicht steht auch auf der Startseite des Online-Katalogs www.bibkat.de/riedlingen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen