Schwäbische Zeitung

In den vergangenen Wochen haben in Riedlingen und Ertingen Komfirmationen stattgefunden. In der evangelischen Christuskirche in Riedlingen 30 junge Menschen konfirmiert worden. Fast ein Jahr lang dauerte die Vorbereitung auf das große Fest mit Gesangbuchquiz und Konfirmandencamp, Unterricht an den Mittwochnachmittagen und Filmabenden und anderem mehr. Die Konfirmationsgottesdienste fanden am 22. Und 29. April und am 5. Mai statt und wurden von den Konfirmandinnen und Konfirmanden mitgestaltet. So trugen sie ihre eigenen Gedanken zu einzelnen Geboten, dem Gebet oder dem Glaubensbekenntnis vor. Mit selbstgestalteten Kerzen in der Hand bestätigten die Konfirmanden ihre Taufe. Ihnen wurde Gottes Segen zugesprochen und sie bekamen ihre Urkunden mit dem Konfirmationsspruch überreicht. „Gemeinschaft erfahren und Glauben leben“ – unter diesem Thema wurden am 6.Mai um 10 Uhr in der Kirche St.Georg in Ertingen sechs Konfirmanden konfirmiert und damit als eigenständige Glieder in die evangelische Kirche aufgenommen (Bild unten-rechts). Im Gottesdienst wurden die Grundtexte des christlichen Glaubens aufgesagt und die Jugendlichen bekannten sich öffentlich zu ihrer Taufe und einem Weg mit Gott. Die Konfirmation ist damit zugleich auch ein Fest der ganzen Gemeinde, die dazu eingeladen ist. Fotos: Schwarzer/pr

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen