Zweiter Platz für Jasmin Fritschle (links) vom BV Riedlingen.
Zweiter Platz für Jasmin Fritschle (links) vom BV Riedlingen. (Foto: Verein/uno)
Schwäbische Zeitung

Die Badminton-Saison ist für die Jugendlichen des Badmintonvereines Riedlingen mit Macht gestartet. Am vergangenen Wochenende stand bereits die zweite Regionalrangliste auf dem Programm. Vier Jugendliche des Vereins waren in Heidenheim dabei. Am Ende eines langen Spieltages gelang Jasmin Fritschle mit Platz zwei der Sprung aufs Podest.

Die Riedlingerin trat in der Alterklasse U 17 an. In den ersten beiden Partien hatte sie keine Probleme und gewann deutlich. Im dritten Spiel ging es gegen eine Mitfavoritin aus Ulm, gegen die sie nach gutem Spiel und gutem Kampf in zwei Sätzen gewann. So ging es im abschließenden Spiel um Platz 1 ebenfalls gegen eine Spielerin aus Ulm. Die hatte den besseren Tag erwischt, hielt die Riedlingerin am Laufen und siegte am Ende in zwei Sätzen. Damit erreichte Jasmin Fritschle am Ende den zweiten Platz.

Ebenfalls in der U 17 trat Klara Jungwirth an, die gleich im ersten Spiel in den Dreisatz musste. Dort führte sie schon sehr deutlich, wurde aber letztlich nochmals abgefangen und verlor den dritten Satz zu 18. Die zweite Partie des Tages ging deutlich an die Gegnerin, doch alle anderen Spiele waren auf Augenhöhe. Am Ende wurde sie auf Platz sechs gewertet.

Etwas Lehrgeld musste Jonathan Maier bei seinem zweiten Turnerstart in der Altersklasse U15 zahlen. Der Riedlinger, der erst relativ kurze Zeit im Training ist, wusste gegen die erfahreneren Gegner zu kämpfen. Am Ende kam er auf Rang 10.

Pech hatte Benedikt Jungwirth in der Altersklasse U 19. Er traf im ersten Spiel gleich gegen den späteren Sieger, der denn auch seine Klasse demonstrierte und deutlich gewann. Die nächsten beiden Spiele gewann der Riedlinger deutlich. In der entscheidenden Partie um den Einzug ins Halbfinale war ein Spiel auf Messers Schneide, bei dem sich die Kontrahenten nichts schenkten. Letztlich behielt der Gegner aus Laupheim knapp die Oberhand. Auch das folgende Spiel um Platz fünf ging an den Gegner.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen