Heizung in Brand geraten

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Ein technischer Defekt hat am Donnerstag einen Feuerwehreinsatz in Riedlingen ausgelöst.

Gegen 7.30 Uhr stellte eine Bewohnerin eines Hauses Rauch in der Von-Fleck-Straße fest. Die Bewohner verließen das Haus unversehrt. Eine Heizung im Keller war in Brand geraten und hatte zur Rauchentwicklung geführt. Die Feuerwehr löschte den Schmorbrand. Die Ermittler schätzen den Schaden auf rund 10 000 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein technischer Defekt Ursache für den Brand. Die Polizei Riedlingen hat Ermittlungen aufgenommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen