Hans Uwe Hielscher gibt Orgelkonzert

 Hans Uwe Hielscher spielt die Orgel.
Hans Uwe Hielscher spielt die Orgel. (Foto: Hans Uwe Hielscher)
Schwäbische.de

Hans Uwe Hielscher, Organist der Marktkirche Wiesbaden, gibt ein Orgerkonzert in Riedlingen. Das Konzert findet statt am Sonntag, 18.September, in der Georgskirche in Riedlingen. Beginn ist um 17 Uhr. Auf dem Programm steht Musik von Denis Bédard, Traditional Gospel „How great Thou art”, arragniert von Dan Miller, Hans Uwe Hielscher und Franz von Suppé. Am Ausgang sind CDs erhältlich, gespielt von Hans Uwe Hielscher an der Orgel der Marktkirche Wiesbaden. Die CDs kosten zehn Euro. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um einen Kulturbeitrag gebeten.

Hans Uwe Hielscher schloss sein Kirchenmusikstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Detmold mit dem Staatlichen A-Examen ab. Spezielle Studien französischer Orgelmusik folgten bei Marcel Lanquetuit, Organist der Kathedrale in Rouen. Nach ersten Tätigkeiten als Organist an der Ev. Inselkirche auf Juist (1969-1973) und an der Altstädter Nicolaikirche in Bielefeld (1973-1979) wurde Hielscher 1979 in das Organistenamt an der Ev. Marktkirche in Wiesbaden berufen und war von 1987 bis 2004 gleichzeitig Organist an der Konzertsaalorgel im Kurhaus Wiesbaden. Seine zahlreichen Konzertreisen führten ihn mit mehr als 3800 Solokonzerten in nahezu alle europäischen Länder, in die USA sowie mehrfach nach Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, Hongkong, Singapur, Bangkok und Südafrika.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie