Glühweinduft und Dekolust in der Innenstadt

Lesedauer: 3 Min
Am Samstag lädt die RGW zum Christkindlesmarkt in die Riedlinger Innenstadt.
Am Samstag lädt die RGW zum Christkindlesmarkt in die Riedlinger Innenstadt. (Foto: Archvi/Warnack)
Redaktionsleitung

Lichterketten an Marktständen, Dekoartikel zum Verschenken und der Duft von Glühwein in der Luft: Am Samstag lädt die Riedlinger Gemeinschaftswerbung (RGW) zur 36. Auflage des Riedlinger Christkindlesmarkts ein. In der Altstadt bieten 43 Stände von 11 bis 20 Uhr ihre Waren an, dazu gibt es Musikeinlagen und Pferdekutschfahrten. Eröffnet wird der Markt um 11 Uhr durch Bürgermeister Marcus Schafft.

Vom Marktplatz über die Lange Straße bis zum Weibermarkt können sich die Besucher an den Ständen verweilen. Privatpersonen aber auch Vereine und Schulen bieten ein breitgefächertes Sortiment. Auf dem Markt findet sich selbstgemachte Dekoartikel, Gehäkeltes oder gestrickte Socken, Töpferwaren sowie Selbstgemachtes wie Seifen, Tür- und Adventskränze oder Puppenkleider. Auch handgestickte Karten, Marmelade, Waffeln, Plätzchen oder Brot können erworben werden, dazu Misteln, Glasmalerei, Glasschmuck sowie Bienenprodukte. Die ganze Bandbreite eines Weihnachtsmarkts werde abgedeckt, wenn auch nicht als Doppelungen.

Auch die Schulen sind mit an Bord. So bietet die Joseph-Christian-Gemeinschaftsschule Tombola an und die Abiturklasse des Studienkollegs Obermarchtal hat Holzscheiben, Gebäck und Schlüsselanhänger sowie selbst gemachte Geldbeutel und Gürtel an ihrem Stand. .

Viele Musikbeiträge

Aber was wäre ein richtiger Christkindlesmarkt ohne Glühwein, Waffeln oder andere Leckereien? Wer schon mal auf die Adventszeit anstoßen will, wird auch beim Riedlinger Markt fündig. Und er kann den vielen Musikgruppen lauschen, die am Markt präsent sind: der Schülerchor der Gemeinschaftsschule ist ebenso zu hören wie der Engelschor des Kreisgymnasiums; auch die Musikvereine aus Grüningen, Daugendorf, die Stadtmusik sowie das Kooperationsvorjugendorchester „Die Dapper“ unterhalten die Gäste.

Im Markt ist auch der Nikolaus unterwegs und verteilt an die kleinen Gäste Geschenke. Und wer mal mit der Pferdekutsche fahren will, hat dazu Gelegenheit: Die Pferdehandlung Maier fährt ab 14 Uhr mit der Kutsche. Die Haltestelle ist zwischen Marktplatz und Volksbank-Raiffeisenbank.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen