Ganz Riedlingen tanzt am Freitag

Lesedauer: 4 Min
 Sorgte 2018 im Kreuz für freche Beats: DJ McLuvin.
Sorgte 2018 im Kreuz für freche Beats: DJ McLuvin. (Foto: Archiv/Deborah Springer)
Redaktionsleitung

Acht Kneipen, zehn DJs, ein Preis: Am Freitag steigt in Riedlingen die zweite Auflage von „Riedlingen tanzt“. In der ganzen Altstadt können die Musikliebhaber von einer Kneipe in die nächste ziehen und zur Musik abtanzen. Die Musikstile reichen von Alpenrock über Indie und Reggae bis hin zu Hiphop. Beginn ist um 21 Uhr.

Im vergangenen Jahr hat Christian Biehler zum ersten Mal „Riedlingen tanzt“ organisiert. Die Leute hätten ihn gewarnt, das funktioniere in Riedlingen nie. Doch Biehler hat diesen Unkenrufen getrotzt und den Abend auf die Beine gestellt. Und: Es war ein voller Erfolg. „So gut hat es noch nirgends funktioniert. Es war super“, sagt Biehler, der auch in Meßkirch und Bad Saulgau ähnliche Veranstaltungen auf die Beine gestellt hat. Rund 1000 Leute waren vergangenes Jahr in Riedlingen unterwegs.

Von daher war klar, dass es dieses Jahr eine Neuauflage geben wird. Und Biehler hofft auf eine ähnliche Resonanz, auch wenn das Wetter nicht ganz so perfekt sein soll, wie 2018. Damals waren im April frühlingshafte Temperaturen.

Dafür wurde das Programm etwas erweitert. Acht Kneipen sind dieses Jahr mit an Bord. Neu hinzugekommen sind das Jufo und die Bierquelle. Letztere war zwar auch im vergangenen Jahr zunächst mit im Programm, ist dann aber kurzfristig geschlossen worden.

Noch bis Freitag läuft der Vorverkauf. Karten kann man in allen teilnehmenden Gaststätten und Kneipen kaufen – acht Euro kostet eine Karte vorab. An der Abendkasse müssen Besucher neun Euro bezahlen. Ab 20 Uhr wird am Freitag vor jeder Kneipe eine Kasse aufgestellt.

Das Programm in den Lokalen

Kreuz I: Musikrichtung Hiphop mit DJ T-Rex aus Ulm und DJ Toast.

Kreuz II: Musikrichtung – 90er-Jahre Musik mit DJ Mc Luvin aus Tübingen.

Löwenstadl: Musikstil - Apres Ski/Alpenrock/Schlager mit DJ Kaufe aus Messkirch.

Plaza: Musikrichtung – Elektro, House und Charts mit DJ Philhouse aus Ulm und DJ Beats aus Herbertingen.

Lichtspielhaus: Musikrichtung Radau&Rabatz Club - Indie, Dubstep, Mashup mit Radaumeister Age aus Tübingen.

Bierbrunnen: Musikrichtung – Rock und Metal mit DJ G.A.S. aus Zürich.

Donauduck: Musikrichtung – Reggae, Dancehall mit der Keep it Real Crew aus Stuttgart.

Stadtgespräch: Musikrichtung –70er+80er auf Vinyl mit DJ Fettnan aus Stuttgart.

Jufo Riedlingen: Musikrichtung – Funk, Soul und Raregroove auf Vinyl mit DJ Caspa aus Ravensburg. (sz)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen