Feuerwehr zu Gast im Landtag und im Kohlekraftwerk

Lesedauer: 2 Min
 Die Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes besuchten neben dem Landtag auch ein Kohlekraftwerk.
Die Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes besuchten neben dem Landtag auch ein Kohlekraftwerk. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger fuhren über 30 Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes Biberach zu einer Besichtigung des Landtages nach Stuttgart. Begleitet wurden sie von der Mitarbeiterin des Landtagsabgeordneten, Corinna Rosa. Nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung durften die Feuerwehrleute als Zuhörer an der ersten Beratung des Gesetzesentwurfs der AFD-Fraktion beiwohnen und bei einer anschließenden Fragerunde dem Gastgeber Fragen stellen. Er ging hier besonders auf die aktuelle Arbeitssituation, den Straßenbau und die derzeitigen Wirtschaftsprobleme kleiner Firmen ein. Nach der Verabschiedung und einer Geschenkübergabe ging die Fahrt weiter zum Kohlekraftwerk Altbach/ Deizisau. Hans Mast, Mitarbeiter der EnBW, lud im Namen seines Arbeitgebers hierzu ein. Die Mitarbeiter der EnBW gingen in einer ausführlichen und spannenden Führung auf die dortige Stromgewinnung ein und begeisterte die Zuhörer. Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Herbert Glutsch, bedankte sich mit einem kleinen Geschenk für die Ermöglichung des Besuches und die beeindruckende Führung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen