„Farbenrausch“ in der Neufraer Turmschenke geht zu Ende

Lesedauer: 1 Min

 Gerda Sorgers Ausstellung „Farbenrausch“ in der Turmschenke in Neufra geht am Sonntag, 7. Oktober, zu Ende.
Gerda Sorgers Ausstellung „Farbenrausch“ in der Turmschenke in Neufra geht am Sonntag, 7. Oktober, zu Ende. (Foto: Alexander Radulescu)
Stv. Redaktionsleitung

Seit Mai hat die Riedlinger Künstlerin Gerda Sorger in der Turmschenke in Neufra ausgestellt. Nun neigt sich die Ausstellung ihrer farbenfrohen Bilder dem Ende zu. Zur Finissage von „Farbenrausch“ am Sonntag, ab 14.30 Uhr, laden die Künstlerin und die Familie Johannsen ein.

Geplant war die Ausstellung bis 30. September, nun wurde noch einmal bis zum 7. Oktober verlängert. Wer die meist großformatigen Bilder von Gerda Sorger sehen mag, hat dazu am Sonntag letzte Gelegenheit. Wie schon bei der Vernissage wird auch zum Ende der Ausstellung Ricki Scopes, Riedlinger Galeristin und gute Freundin der Künstlerin, sprechen. Musikalisch umrahmt Gisela O’Grady-Pfeiffer mit ihrer singenden Säge und klassischer Musik die Finissage.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen