„Es war alles heiter, friedlich und schön“

Lesedauer: 3 Min
 Joseph Anton Werner (1789-1868).
Joseph Anton Werner (1789-1868). (Foto: Archiv Aßfalg)

Viktor Grasselli, früherer Tettnanger Bürgermeister, hat seine familiären Wurzeln in Italien, aber auch in Riedlingen. Das ehemalige Frauenkloster (Haus Walz) gehörte seinen Vorfahren, die es nach der Säkularisation 1782 erworben hatten. Über seine Mitgliedschaft im Altertumsverein Riedlingen hält er immer wieder Kontakt hierher und schenkte vor einiger Zeit dem Vorsitzenden eine handgeschriebene vielseitige Chronik, in der Joseph Anton Werner (*1789 †1868), Konditor und Salzfaktor, damals wohnhaft im Hause Marktplatz 15 (Apotheke Henn) zwischen 1816 und 1868 wichtige Ereignisse schildert.

Werners Urgroßvater war Traubenwirt am Marktplatz 14 und Stadtschultheiß. In seinem Tagebuch hielt er das Geschehen am „Faßnacht Donnerstag“ vor 160 Jahren fest. Er schrieb: „Nachts, mit Fackelschein, ein schönes Dampfschiff mit Matrosen, Bengalischem Feuer, Ungarn, Polen, Rußen, Türken, Griechen, Spanier und a.m., dann Ball im Rosengarten, es war alles heiter und friedlich und sehr schön, die Masken haben über 300 Gulden gekostet. Ferner Ferdinand Gröber, Fabrikant hier, ebenfalls eine sehr schöne, er machte einen alten rothen Teufel, 2 Buben mit 3 und 5 Jahren zwei junge rothe Teufel. Diese machten alle möglichen Künste, unter Musikbegleitung, 2 Mädchen mit 5 und 10 Jahren declamierten. Es war prachtvoll. Ich hatte jedem dieser Kinder ein Guldenstück gegeben und die Musikanten freigehalten. Und am ‚Faßnachs Dienstag‘ war ich mit einem Reisenden Heinrich Straub aus Heilbronn sehr vergnügt, es wurde Champagner aufgetischt auf der Post“ (heute Kreissparkasse).

Der Ur-Urenkel des Joseph Anton Werner, Dr. Karl Werner aus Leipheim, wird im Übrigen dieses Jahr erstmals die Riedlinger Fasnet seiner Vorfahren erleben. Er nimmt als Mitglied de Leipheimer Narren am Umzug der Golezunft am Dienstag teil.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen